Beiträge durchsuchen

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 4.3.1.1. Warm Spare Backup-Standard

 

Was wird benötigt?

  • 2 x FreePBX-Server (im selben Netzwerksegment)
  • 1. FreePBX ist die zu sichernde Maschine-Primary Server (konfiguriert nach Teil 1-3)
  • 2. FreePBX ist das Warm Spare-Backup-System-Secondary Server (Grundinstallation, Aktivierung, Sprache und Zeiteinstellungen)
  • Automatische System- u. Modulupdates sind aktiviert
  • Beide FreePBX-Server verfügen über den selben System- und Modul-Update-Stand
  • Teil 4.3. Sichern und Wiederherstellen auf dem Primary Server durchgearbeitet
  • Teil 4.5. Konfiguration des Mailversandes über Postfix auf Primary und Secondary Server umgesetzt
  • PuTTY
  • WinSCP
  • Notepad++
  • Konfigurationshinweise.txt (25 Downloads)

Warmspare ist eine Option zum Disaster Recovery der FreePBX. Sie ist als Funktion in das FreePBX-Modul “Backup & Restore” integriert.

Ist Warmspare auf dem FreePBX-Server (Primary Server) aktiviert, dann wird in einem Backup-Lauf ein Backup erstellt. Dieses Backup wird auf ein zweites FreePBX-System (Secondary Server) übertragen. Nach erfolgter Übertragung wird auf dem Secondary-System ein Restore gestartet. Dadurch existieren ständig zwei identische Systeme. Fällt der Primary-Server aus, kann der Secondary-Server mit wenigen Handgriffen und in kürzester Zeit in Betrieb genommen werden und die Kommunikationsfähigkeit ist wiederhergestellt.

Die Details dazu gibt’ im Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.