Beiträge durchsuchen

Schlagwort: Rückruf

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 4.27.1. Anrufaufzeichnungen per Mail versenden

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3 Teil 4.27. Anrufaufzeichnungen Teil 4.5.Konfiguiration des Mailversandes über Postfix WinSCP Script zum Mailversand: Befehlszeile zum Scriptaufruf: Anmerkung: Das Script wurde nach Fertigstellung des Video’s nochmals überarbeitet. Deshalb weicht die Darstellung des Scripts im Video vom tatsächlichen Script ab. Die Installation, Konfiguration und Funktion bleibt aber so wie im Video erläutert. Anrufaufzeichnungen werden im Standard auf dem FreePBX-Server gespeichert. Abhören kann man Sie über die FreePBX-Verwaltungsoberfläche oder […]

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 2.7. Registrierung am Telekom CompanyFlex-Anschluss

  Was wird benötigt? FreePBX (Konfiguriert nach Teil 1) PuTTY WinSCP Scripte: Formatierung der Rufnummer: Der Telekom CompanyFlex-Anschluss ersetzt den DeutschlandLAN SIP-Trunk im Angebot der Telekom. Diese Konfiguration konnte nur durch die tatkräftige Unterstützung eines VoIP-Protokoll- und Plattformspezialisten vom Technischen Service der Telekom in Rostock erarbeitet werden. Ich möchte mich auf diesem Wege nochmals herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Die Konfiguration wird im Video detailliert erläutert.

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 4.26. Weckrufe

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Teil 5.4. Installation deutscher Sprachfiles Mit der Funktion “Weckruf” können in der FreePBX Weckrufe für einzelne Nebenstellen erstellt werden. Dabei kann jede Nebenstelle für sich selbst Weckrufe erstellen. Eine oder mehrere Nebenstellen können aber auch als Operator konfiguriert werden. Die Operator-Nebenstellen können Weckrufe nicht nur für sich selbst sondern auch für andere Nebenstellen und jede beliebige andere (auch öffentliche) Telefonnummer erstellen. Die Funktion “Weckrufe” wird oft […]

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 4.7.1. Voicemails automatisch löschen

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Teil 4.7. WinSCP Voicemails können nicht unbegrenzt auf der FreePBX gespeichert werden. Irgendwann wäre die Festplatte voll. Deshalb kann in der FreePBX eine maximale Anzahl von Voicemails pro Mailbox festgelegt werden. Ist diese Anzahl erreicht, werden keine weiteren Voicemails mehr gespeichert. Nur bei dem Versand der Voicemails per E-Mail ist es möglich die Voicemails automatisch nach dem Versand zu löschen. Sollen die Voicemails aber über das […]

Themenreihe FreePBX 15/Asterisk 16-Teil 4.4.1. Registrieren der FreePBX an einer anderen FreePBX mit IAX

Hier gehts zum Forum. Was wird benötigt? 2 FreePBX-Systeme (konfiguriert nach Teil 1-3)   In der Praxis gibt es Szenarien in denen es Sinn macht 2 FreePBX (oder auch mehrere) miteinander zu verbinden. Ein Beispiel wäre eine Firma mit mehreren Niederlassungen, in denen jeweils eine FreePBX betrieben wird. Werden die Anlagen der einzelnen Firmenteile miteinander verbunden, können diese untereinander und anlagenintern beliebig miteinander telefonieren. Ich möchte hierfür nur 3 wichtige Vorteile nennen: Die Amtsleitungen werden […]

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Tips & Tricks-Teil 5.7. Eingehende Anrufernummer formatieren

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) WinSCP Bei bestimmten Providern kann es vorkommen, dass die Nummer des Anrufers nicht immer im gleichen sondern in unterschiedlichen Formaten übermittelt wird. Das bedeutet, einmal wird die Nummer des Anrufers im Format +Ländervorwahl/Ortsvorwahl/Rufnummer angezeigt das andere mal im Format Ländervorwahl/Ortsvorwahl/Rufnummer (also ohne vorangestelltes +) und dann wieder im Format 00Ländervorwahl/Ortsvorwahl/Rufnummer. Bei einigen Snom-Telefonen kann die Anrufernummer in der Anruferliste des Telefons nicht im Format +Ländervorwahl/Ortsvorwahl/Rufnummer gespeichert […]

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 3.2. FritzBox als SIP-Client verwenden

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) In vielen Unternehmen, Arztpraxen und Privatanwendern verhält es sich of wie folgt: Nach der Umstellung des Telefonanschlusses auf VoIP-Technologie wurde die alte Telefonanlage außer Dienst gestellt und man telefoniert seither mit den eingeschränkten Funktionen einer FritzBox oder eines LanCom-Routers o. ä. Irgendwann macht man sich dann auf die Suche nach einer anderen, leistungsfähigeren und möglichst preiswerten Telefonanlage. Viele landen bei dieser Suche bei der FreePBX. Für […]

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 3.1.1. VPN Client auf Android-Geräten installieren

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Teil 3.1. umgesetzt Wenn sich Mobilgeräte mit einem Softphone an der FreePBX registrieren, dann wird die Verbindung zwischen Mobilgerät und FreePBX meistens über das öffentliche Internet hergestellt. Die Verschlüsselung dieser Verbindung kann durch die Verwendung eines VPN-Tunnels realisiert werden. Die FreePBX verfügt über einen eigenen VPN-Server (siehe Teil 3.1.) wie man den VPN-Client auf Android-Geräten einrichtet wird in diesem Video erläutert.

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 4.25 Einrichten von Klingelgruppen

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3 Eine Klingelgruppe ist eine Gruppierung mehrerer Nebenstellen. Wird ein eingehender Anruf in der FreePBX auf eine Klingelgruppe weitergeleitet, dann verteilt diese Klingelgruppe den Anruf auf alle Nebenstellen, die dieser Klingelgruppe zugeordnet sind. Dabei können alle Nebenstellen gleichzeitig (Sammelruf) oder nacheinander (Folgeruf) klingeln. Dieses Video erläutert wie Klingelgruppen in der FreePBX eingerichtet werden.

Nächste Seite »