Beiträge durchsuchen

Schlagwort: CompanyFlex

Themenreihe FreePBX 15/Asterisk 16-Teil 2.8. Registrieren am easybell-Anschluss

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1) Um eine funktionierende Telefonanlage zu erhalten muss anschließend noch der Teil 3 umgesetzt werden Easybell ist ein Telefonanbieter aus Berlin. Die Konfiguration ist einfach und schnell umgesetzt. Die Konfigurationsdaten sind im easybell-Portal gut dokumentiert. Easybell hat im Vergleich zu anderen Providern ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Das Video erläutert die Konfiguration des Trunks in der FreePBX incl. der Einrichtung von CLIP no screening.

Themenreihe FreePBX 15/Asterisk 16-Teil 5.5.-Tips & Tricks-Gespräch auf eine andere Nebenstelle verbinden

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) mindestens 2 registrierte Nebenstellen Ich werde regelmäßig gefragt wie man eigentlich ein Gespräch auf einen anderen Apparat verbindet. Grund genug auch dafür einen kleinen Beitrag zu verfassen. Die FreePBX kennt 2 Typen von Gesprächsweitergaben den Attended Transfer den Blind Transfer Beim Attended Transfer findet vor der Weitergabe an den anderen Apparat eine Rückfrage statt, ob die Bereitschaft besteht das Gespräch zu übernehmen. Beim Blind Transfer wird […]

Themenreihe FreePBX 15/Asterisk 16-Teil 3.1. Nebenstellen über VPN registrieren

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Modul SysAdmin Pro (kostenpflichtig 25$) Sicherheit wird im Internet immer wichtiger. Befindet sich die FreePBX in der Cloud oder will man Nebenstellen aus dem HomeOffice über das Internet an der FreePBX registrieren, kann man diese Verbindung über ein VPN herstellen und so die Sicherheit zusätzlich erhöhen. Ohne VPN werden die Daten unverschlüsselt übertragen und sind dadurch anfällig für die sogenannten Man-in-the-Middle-Angriffe. Eine VPN-Verbindung überträgt die Daten […]

Themenreihe FreePBX 15/Asterisk 16-Teil 2.7. Registrierung am Telekom CompanyFlex-Anschluss funktioniert nicht

Der CompanyFlex-Anschluss der Telekom ist der Nachfolger des Telekom DeutschlandLAN SIP-Trunks. Schaut man sich die technischen Eigenschaften und auch das Marketing zu diesem Produkt genauer an, kann man feststellen, das die Telekom ihre Kunden mit dem CompanyFlex-Anschluss offensichtlich schrittweise in eine von der Telekom gehostete Cloud-Telefonanlage überführen will. Dementsprechend gering scheint auch das Interesse an der Anbindung lokaler Telefonanlagen zu sein. Entsprechend gering sind demzufolge auch technische Informationen und Support beim Anbinden lokaler Telefonanlagen-zumindest wenn […]