Beiträge durchsuchen

Themenreihe FreePBX 15/Asterisk 16-Teil 2.1.1. Telekom SIP-Trunk – CLIP no screening

Was wird benötigt?

Erläuterung

CLIP bedeutet Calling Line Identification Presentation und bedeutet übersetzt soviel wie Anzeige der Anrufernummer. Das heißt CLIP sorgt dafür, dass der Angerufene die Nummer des Anrufers auf seinem Telefondisplay sieht. CLIP prüft die Absendernummer sorgt auch dafür, dass nur die eigene Rufnummer als Absendernummer übermittelt wird.

In einigen Fällen ist das aber nicht gewünscht. Beispielsweise bei Rufumleitungen. Denn wenn eingehende Gespräche auf externe Ziele (z. B. Handy) umgeleitet werden, dann wird durch die CLIP-Prüfung nicht die Nummer des eigentlichen Anrufers auf dem Handy angezeigt, sondern die Nummer der FreePBX, da sie ja am Handy anruft.

Sinnvoller wäre es durchaus, die Telefonnummer des Anrufers ebenfalls an das Weiterleitungsziel zu übertragen. Dafür benötigt man das Leistungsmerkmal CLIP no screening, was soviel bedeutet wie keine Prüfung der Anrufernummer. Ist dieses Leistungsmerkmal aktiv, dann wird nicht mehr geprüft, ob die übertragene Anrufernummer auch die eigene ist oder nicht. Beim Telekom SIP-Trunk muss dieses Leistungsmerkmal im Standard-Leistungsumfang nicht enthalten sondern muss zusätzlich gebucht werden. Beim Telekom IP-Anschluss ist dieses Leistungsmerkmal nicht verfügbar.

Dieses Video zeigt, wie in der FreePBX eine individuelle Anrufernummer gesetzt werden kann und wie die Übermittlung der Anrufernummer (CID) bei Rufweiterleitung auf externe Ziele erfolgt.

6 Kommentare zu Themenreihe FreePBX 15/Asterisk 16-Teil 2.1.1. Telekom SIP-Trunk – CLIP no screening

  1. Hallo,

    vielen Dank für die informativen Videos.

    Gibt es inzwischen eine Möglichkeit, eine Rufumleitung per SIP 302-Antwort (“Moved Temporarily”) in der FreePBX einzurichten? Das ist zwar nicht so flexibel wie CNS, aber 1. standardmäßig bei allen Telekom-SIP-Trunks ohne Zusatzkosten verfügbar und 2. belegt ein umgeleitetes Gespräch keine Ressourcen in der FreePBX. Und es wird die Nummer des ursprünglichen Anrufers auf dem Umleitungsziel angezeigt.

  2. Hallo Herr Grieb,

    erstmal vielen Dank für die Infos. Ohne die Videos wäre ich noch lange nicht soweit wenn überhaupt.

    Ich verwende die aktuelle FreePBX V16 / wenn ich diese Script für clip no screening verwende geht das interne rufen der Nebenstellen nicht mehr. Raus telefonieren geht noch.
    (Diese Meldung finde ich im Log

    pbx_functions.c: Function SIP_HEADER not registered

    Sobald ich das Script wieder raus nehme geht alles.

    Schöne Grüsse

    1. Hallo,

      danke für die schnelle Antwort. Also ich kann alles mit ja beantworten. Das erst mal vorab.
      Aber ich habe es noch mal probiert. Das Problem bleibt das gleiche.
      Mit Notpad++ arbeite ich sowieso da mir die Problematik mit dem Editor bekannt sind.
      Ich würde gerne Ihrer Unterstützung als Dienstleistungsauftrag in Anspruch nehmen.

      Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.