Beiträge durchsuchen

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 4.9.1. IVR mehrsprachig

Was wird benötigt?

International arbeitende Unternehmen möchten ihre ausländischen Gäste oft gern in ihrer Landessprache begrüßen. Um das zu realisieren ist es erforderlich die Ansagen der FreePBX in der jeweiligen Landessprache vorzuhalten und im jeweils benötigten Fall abzuspielen. Dabei muss man zwischen 2 Arten von Ansagen unterscheiden:

  • Selbst erstelle Ansagen
  • Systemansagen

Die selbst erstellten Ansagen (z. B. Ansagen vor dem Melden) werden in der jeweiligen Landessprache erfasst und entsprechend in den Kommunikationsweg eingebunden. Die Sprache der Systemansagen ist vorbelegt durch die Ländereinstellungen in der FreePBX. Allerdings bietet die FreePBX eine Möglichkeit über Sprachinstanzen die Systemsprache temporär im jeweiligen Kommunikationsweg auf eine andere Sprache einzustellen. So kann man eben beispielsweise auch die Systemansagen in Warteschlangen (z. B. Ansage der Wartezeit oder der Position in der Warteschlange) auf die jeweils benötigte Landessprache einstellen.

Die Details dazu gibt’s im Video.

Dieser Beitrag basiert auf einer Zuarbeit von Markus Rüb von der Firma Computerservice & Zubehör Rüb in Denkingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.