Beiträge durchsuchen

Themenreihe FreePBX 15/Asterisk 16-Teil 4.10. Telefonkonferenzen

 

Meetings in Form von Telefonkonferenzen abzuhalten ist ein stetig wachsender Trend. Bringt er doch viele Vorteile.

  • Mitglieder eines Teams können sich austauschen ohne den eigenen Arbeitsplatz verlassen zu müssen.
  • Mitarbeiter aus Niederlassungen können kurzfristig und flexibel in Besprechungen eingebunden werden
  • Mitarbeiter im Homeoffice können mit Hilfe von Telefonkonferenzen vollständig in die Unternehmenskommunikation eingebunden werden.

Telefonkonferenzen werden in der FreePBX in virtuellen Konferenzräumen durchgeführt. Die Anzahl der virtuellen Konferenzräume ist nicht begrenzt. So kann z. B. jeder Abteilungsleiter oder jedes Team seinen eigenen, jederzeit zur Verfügung stehenden Konferenzraum haben. Bei Bedarf können Konferenzen zur Protokollierung auch aufgezeichnet werden

In diesem Video wird gezeigt, wie einfach und schnell Telefonkonferenzen eingerichtet werden können.

2 Kommentare zu Themenreihe FreePBX 15/Asterisk 16-Teil 4.10. Telefonkonferenzen

  1. Auch sehr gut geeignet um älteren Menschen die Möglichkeit zu bieten sich unterhalten zu können. Und zwar denen welche allein nicht in der Lage sind ihre Wohnung zu verlassen. Möglichkeiten sehe ich hier in Altenheimen, Seniorenanlagen etc. Das Login sollte allerdings wegfallen es wäre zu schwer für die Zielgruppe. Danke für den Beitrag Top!

    1. Allerdings müssten diese Menschen dann alle als Nebenstelle in die FreePBX eingebunden sein, denn sonst besteht wieder das Problem dass pro Teilnehmer ein öffentlicher Sprachkanal (Amtsleitung) benötigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.