Beiträge durchsuchen

Schlagwort: Konfiguration

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 4.28.2. Dynamische Routen-Anzahl gleizeitiger eingehender Gespräche begrenzen

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Teil 4.28. Dynamische Routen Dynamische Routen sind in der FreePBX eine sehr mächtiges und flexibles Werkzeug. Dieser Beitrag zeigt ein weiteres Anwendungsbeispiel für dynamische Routen. Die FreePBX verfügt außer in den Warteschlangen über keine Funktion zur Begrenzung der maximalen Anzahl gleichzeitiger eingehender Gespräche. Das kann dazu führen, das alle verfügbaren Sprachkanäle mit eingehenden Gesprächen belegt sind und mangels einer freien Leitung zu diesem Zeitpunkt kein ausgehendes […]

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 4.28.1. Dynamische Routen-Manuelle Call Flow Control zu mehr als 2 Zielen-Beispiel: Konfiguration eines Bereitschaftsdienstes

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Teil 4.28. Dynamische Routen Teil 4.16. Weiterleiten auf externe Ziele Dieser Beitrag ist ein Anwendungsbeispiel für dynamische Routen mit folgendem Szenario: Eine fiktive Firma hat einen Notruf/Bereitschaftsdienst. Während der regulären Arbeitszeit werden eingehende Notrufe auf die Zentrale der Firma weitergeleitet. Außerhalb der Arbeitszeit werden die Notrufe auf das Handy des jeweils diensthabenden Mitarbeiters weitergeleitet. Die Umsetzung erfolgt mit 2 dynamischen Routen. Mit der ersten dynamischen Route […]

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 4.28. Dynamische Routen-Einführung und Installation

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Teil 4.11. Manuelle Anrufsverlaufsteuerung durchgearbeitet Teil 4.12. Zeitgruppen/Zeitbedingungen durchgearbeitet Das Modul “Dynamische Routen” ist ein sehr komplexes und leistungsfähiges Modul zur Anrufverlaufssteuerung. Die wesentlichen Leistungsmerkmale sind: Steuerung von Anrufverläufen, durch Auswahl eines Zieles auf Basis des Ergebnisses einer Life-Suche Suche in MySQL, ODBC, URL, AGI oder Asterisk Variable (Lookup Quellen) Es können auch Daten an die Datenquellen gesendet werden (z. B. als DTMF-Eingaben) und dann zur […]

FreePBX/Asterisk-Tips & Tricks-Teil 5.9. Eigene Rufnummer unterdrücken

Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Teil 5.3. Wie verwendet man Dial Patterns Es gehört heutzutage zum Telefon-Benimm bei einem Telefonanruf dem Angerufenen durch die Anzeige der Telefonnummer vor der Annahme des Anrufes mitzuteilen wer da gerade anruft. Dadurch hat der Angerufene die Möglichkeit je nach momentaner Situation selbst zu entscheiden den Anruf sofort anzunehmen oder zu einem späteren Zeitpunkt zurückzurufen. Trotzdem kann es Situationen geben in denen es gewünscht bzw. erforderlich ist […]

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 4.9.1. IVR mehrsprachig

Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Teil 4.9. IVR Teil 4.24. Warteschlangen International arbeitende Unternehmen möchten ihre ausländischen Gäste oft gern in ihrer Landessprache begrüßen. Um das zu realisieren ist es erforderlich die Ansagen der FreePBX in der jeweiligen Landessprache vorzuhalten und im jeweils benötigten Fall abzuspielen. Dabei muss man zwischen 2 Arten von Ansagen unterscheiden: Selbst erstelle Ansagen Systemansagen Die selbst erstellten Ansagen (z. B. Ansagen vor dem Melden) werden in der […]

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 2.15. Registrieren am Durchwahlnummernanschluss von ewe, swb, osnatel

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Nach Umsetzung dieses Teils muss noch Teil 3 umgesetzt werden um eine funktionierende Telefonanlage zu erhalten ewe, swb und osnatel sind regionale Telefonanbieter. Bei diesen Anbietern kann man einen Einzelrufnummernanschluss oder einen Durchwahlnummernanschluss buchen. Dieser Beitrag erläutert die Registrierung der FreePBX am Durchwahlnummernanschluss. Basis dieses Beitrags ist die Konfigurationsempfehlung von ewe, swb, osnatel für die FreePBX.

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 2.14. Registrieren am Einzelrufnummernanschluss von ewe, swb, osnatel

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Nach Umsetzung dieses Teils muss noch Teil 3 umgesetzt werden um eine funktionierende Telefonanlage zu erhalten ewe, swb und osnatel sind regionale Telefonanbieter. Bei diesen Anbietern kann man einen Einzelrufnummernanschluss oder einen Durchwahlnummernanschluss buchen. Dieser Beitrag erläutert die Registrierung der FreePBX am Einzelrufnummernanschluss. Basis dieses Beitrags ist die Konfigurationsempfehlung von ewe, swb, osnatel für die FreePBX.

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 4.17.2. Abfrage öffentlicher Telefonverzeichnisse bei eingehenden Anrufen

  Was wird benötigt? FreePBX (konfiguriert nach Teil 1-3) Ziel der Abfrage von Telefonverzeichnissen ist es immer, bei einem eingehenden Anruf über die Telefonnummer den Namen des Anrufers zu ermitteln und auf dem Display des Telefons anzuzeigen. im Teil 4.17.1 wurde gezeigt wie man zu diesem Zweck das globale Telefonbuch der FreePBX abfragt. Dieser Teil erläutert wie man mit Hilfe des FreePBX-Moduls CID-Superfecta öffentliche Telefonverzeichnisse bei eingehenden Anrufen abfragt. Die Details gibt’s wie immer im […]

Themenreihe FreePBX/Asterisk-Teil 2.2. Registrieren am Telekom DeutschlandLAN VoiceData, Company Start und Company Pro-Anschluss

  Was wird benötigt? Vorbereitete und gestartete FreePBX wie in Teil 1 beschrieben Putty-SSH-Client WinSCP (SFTP-Client) Dieser Beitrag ist ein Update des bisherigen Teils 2.2. Die Konfiguration wurde nochmals optimiert mit einem VoIP-Protokoll und Plattformspezialist vom technischen Service der Telekom in Rostock. Bei diesem Kollegen möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal für die gute Zusammenarbeit bedanken. Die Details der Konfiguration erfahren Sie im Video.

Nächste Seite » « Vorherige Seite