Beiträge durchsuchen

Themenreihe FreePBX 15/Asterisk 16-Teil 2.0 Aufruf zum Mitmachen

 

Hallo liebe FreePBX Fans,

ich freue mich über das große Interesse an dieser Themenreihe. Das ist für mich die Motivation diese Themenreihe zu einem möglichst umfassenden Tutorial auszubauen.

Eine der größten Hürden bei der Konfiguration einer FreePBX/Asterisk ist die Registrierungs der Hauptleitung (Trunk) beim jeweiligen Provider. Bei jedem Provider müssen andere technische Parameter konfiguriert werden.

Leider Stellen die Provider diese Informationen nur selten oder unvollständig zur Verfügung.

Ich bitte jeden, der diesen Beitrag liest und dem eine funktionierende Registrierung mit chan_pjsip bei einem Provider gelungen ist, für den es hier noch keinen Beitrag gibt, seine Konfiguration an mich zu posten.

Ich werde darüber ein Video und einen Blog-Beitrag erstellen und es damit allen zugänglich machen.

Ihr helft dadurch mit, dieses Tutorial zu vervollständigen.

Ich bedanke mich schon mal im voraus und freue mich auf Eure Zusendungen.

Viele Grüße

Jörg Griebsch

8 Kommentare zu Themenreihe FreePBX 15/Asterisk 16-Teil 2.0 Aufruf zum Mitmachen

  1. Sehr geehrter Herr Griebsch,

    wird noch weiterhin nach weiteren SIP-Registrierungsmöglichkeiten gesucht?
    Ich betreibe seit einigen Jahren einen FreePBX auf einem Raspberry erfolgreich an einem klassischen Vodafone-Anschluß hinter einer Easybox. Die Registrierung erfolgt aber im FreePBX, allerdings nur als SIP-CHAIN.

    Es grüßt freundlich
    St. Lohse

    1. Hallo Herr Lohse,
      ich bin für jede Zuarbeit bezüglich Registrierung der FreePBX bei Providern zur Vervollständigung meiner Themenreihe dankbar.
      Leider macht die Konfig auf Basis Chan_Sip wenig Sinn. Chan_SIP ist deprecated (veraltet). Es wird nicht weiterentwickelt und der Einsatz wird ausdrücklich nicht mehr empfohlen.
      Irgendwann wird es komplett verschwinden.
      Vielleicht können Sie ja mal eine Registrierung mit Pjsip versuchen. Die Parameter müssten weitestgehend übertragbar sein.

      Viele Grüße

      Jörg Griebsch

  2. Hallo,

    nach Ihren sehr guten Anleitungen 1 bis 3 habe ich eine freepbx aufgebaut und den bislang einen Trunk direkt beim Provider dus.net registriert. Ich kann intern telefonieren und auch nach außen. Nach innen funktioniert jedoch nicht, trotz mehrfacher Überprüfung mit Ihren Anleitungen.
    Da Ihre Anleitung, nach der ich vorgegangen bin, auf einen Telekom-Trunk ausgerichtet ist, kann es sein, dass dus.net irgendwo etwas anders konfiguriert haben will? Haben Sie in Ihren Anleitungen einen Provider behandelt, dessen Konfiguration der von dus.net ähnelt?

    1. Wenn Sie nach extern telefonieren können, intern aber nicht, liegt es meistens daran, dass die FreePBX auch die internen Nummern als extern erkennt und diese statt intern über den Trunk wählt. Und das liegt an der Konfiguration der Dial Patterns in der Outbound Route. Das können Sie ganz einfach überprüfen. Löschen Sie alle Outbound Routen und testen Sie ob die interne Telefonie dann funktioniert. Wenn ja, dann legen Sie die Länge der Nebenstellen und die Dial Patterns in der Outbound Route genau wie in meinem Tutorial an, dann sollte es funktionieren.

  3. Sehr geehrter Herr Griebsch,

    ich versuche schon seit einiger Zeit meinen HFO Telecom NGN SIP Trunk an der FreePBX (Asterisk) in Betrieb zu nehmen. Leider bislang ohne Erfolg.
    Ich habe den Trunk gemäß der Amtsleitung unter https://www.sangoma.de/wp-content/uploads/2018/06/SetupHFOTelecomSIPTrunk.pdf eingerichtet. Ausgehende Gespräche funktionieren auch soweit. Jedoch funktioniert die direkte Durchwahl auf die Nebenstellen (DDI) leider überhaupt nicht.
    Gibt es in Ihrem Forum ggf. eine entsprechende Anleitung oder jemanden mit Erfahrungswerten??

    Ihre Anleitungen finde ich super und bedanke mich hiermit für die Mühen die Sie sich gemacht haben wirklich zu jedem Thema eine Schritt-für-Schritt Anleitung zu erstellen!!!
    Wirklich super!!!
    Viele Grüße

    Lucas Martin

    1. Hallo ,

      Ich habe das gleiche Problem.
      Egal auf welche Rufnummer angerufen wird, es wird immer dir im Registerstring am Ende benutzt.
      Hfouser:Passwort@registrar.hfosip.de/nummer

      LG Claudio

      1. Hallo,
        Da wird wohl die Nummer nicht richtig oder gar nicht vom Provider übergeben.
        Wenn Sie meine Hilfe benötigen kann ich mir das gern im Rahmen eines Dienstauftrages ansehen.
        Wird die Nummer übergeben, dann kann man sie mittels eines Scriptes auch auswerten. Wenn nicht, dann kann man natürlich nichts machen.
        Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.